Einsatzstatus

Gefahrengut

Einsatzberichte

Pegelstand Götzendorf

ZAMG-Wetterwarnungen

ZAMG

Am 26. März 2022 wurde der Kommandant telefonisch von einer Ölspur im Ortsgebiet verständigt. Bei der Besichtigung stellte sich heraus, dass ausgetretene Betriebsmittel die Straße auf einer Länge von 3,5 km verunreinigten. Die Spur begann am Bahnhof Götzendorf und endete bei der Tankstelle in Pischelsdorf. Es wurde der Streckendienst der Straßenmeisterei Bruck/Leitha verständigt. Diese veranlasste die Reinigung mittels Kehrmaschine. Seitens der Feuerwehr wurden keine weiteren Tätigkeiten durchgeführt. Verursacher unbekannt.

S1